Hier finden Sie aktuelle Aktivitäten und Neuigkeiten des Vereins

 

 

27.09.2017 - Lesung mit Sarah E. Jörgensen - "Panthertage - mein Leben mit Epilepsie"

 

 Lesung Bischof 01 Lesung Bischof 02
I. Kantner (UCB), S. Jörgensen, (Autorin) E. Pless (IfE)

 

Mit zwanzig wird bei Sarah Elise Bischof Epilepsie diagnostiziert. Sie steht am Anfang ihres Studiums, als sich ihr ganzes Leben von einem Tag auf den nächsten ändert. In ihrem autobiografischen Roman "Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie" erzählt die Münchnerin von ihrem Leben mit der Krankheit, ihrem Alltag voller Vorurteile und unangenehmer Momente, aber auch von Lebensfreude, Seifenblasen und Luftballons. Aber vor allem: dem Mut, den eigenen Weg zu gehen.

Wir haben gemeinsam mit dem Institut für Epilepsie  und mit unterstützung der UCB Pharma GmbH die junge Autorin nach Graz in die Ruefa Lounge eingeladen, um uns aus ihrem Buch vorzulesen. Es war eine gelungene Veranstaltung mit LIVE Musik von for a change und einer erfolgreichen Verlosung.

_____________________________________________________________________________

 

 08. Juni 2017 - Marionnaud Modenschau in der Ruefa Lounge in Graz

 

 Gruppenbild Kleine Zeitung Ulli Tracht IMG 0551

Epilepsie braucht Offenheit!

 

Wir nutzen jede Gelegenheit, um Epilepsie mehr ins Bewusstsein der Menschen zu rufen und um tiefsitzende Vorurteile aus den Köpfen zu bekommen. So durften wir und das Institut für Epilepsie vergangene Woche bei der Marionnaud Modenschau in der Ruefa Lounge in Graz mit dabei sein, um in der Pause den Gästen ein wenig über Epilepsie, den Verein und dem Institut für Epilepsie zu erzählen.

Wir möchten uns ganz herzliche bei der Veranstalterin Ulli Koban sowie bei alle Beteiligten für die großartige Unterstützung bedanken!

 

Weitere Eindrücke finden Sie [HIER]

_____________________________________________________________________________

 

06. Juni 2017 - Lesung "Der Balancierer - Mein Leben mit Epilepsie"

 Wressnig Zentrum  Lesung 5  Gespraeche 1

Am Dienstag, 06. Juni 2017 lud Dr. Ingeborg Wressnig* gemeinsam mit dem Buchverlag „Leykam“ und dem „Institut für Epilepsie“ zur Buchpräsentation „Der Balancierer – Mein Leben mit Epilepsie“ in „Die Scherbe“ nach Graz ein. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung. Ingeborg Wressnig erhielt 1976 aus heiterem Himmel die Diagnose: Epilepsie. Der Inhalt des Buches spiegelt ihren eigenen therapeutischen Prozess wider. Sie hat ihre realen Träume, die sie in einem Tagebuch niedergeschrieben hat, dazu verwendet, eine fiktive Autobiografie aus der Sicht der Psychotherapeutin zu entwickeln.

 

Der Erlös wird dem "Institut für Epilepsie" gespendet.

 

Weitere Fotos sowie Buchbestellungen unter: www.wressnig.com

_____________________________________________________________________________

 

13. Februar 2017 - Tag der Epilepsie im CITY PARK Graz

 

IMG 4283 min IMG 4286 min IMG 4292 min

Unter dem Motto „Epilepsie braucht Offenheit“ klärte der Verein Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich am 13. Februar 2017 im Grazer CITY PARK mit Aktionen und Infomaterialien über die Erkrankung EPILEPSIE auf. Zentrales Ziel war es, die Stigmatisierung von Betroffenen in der Bevölkerung abzubauen. Das Institut für Epilepsie IfE gemeinnützige GmbH unterstützte die Aktivitäten zum EUROPÄISCHEN TAG DER EPILEPSIE und rufte zu mehr Offenheit im Umgang mit der Erkrankung auf!

Von 09:00 bis 19:00 standen die Mitarbeiter beider Organisationen mit einem Infostand und Informationsmaterialien im ersten Obergeschoss des Einkaufscenters, für kostenlose Beratungen und Aufklärung zum Thema Epilepsie sowie zum neuen Projekt SUKY (Support for Kids and youth), zur Verfügung.

_____________________________________________________________________________

 

 Suky Auftaktveranstaltung am 31. Jänner 2017 in Wien

 

Elisabeth 02 Prof. Feucht Firlinger
Mag. E. Pless, Institut für Epilepsie Univ.Prof. Dr. M. Feucht / Uni.Klinik für
Kinder- und Jugendheilkunde Wien
M. Firlinger, E.I.A.K. - Elterninitiative für anfallkranke Kinder und Jugendliche

 

 

Gruppenbild Elisabeth 01 Caterin quer
Gruppenbild der Vortragenden

Mag. E. Pless, Institut für Epilepsie, 

Suky (Wien)

Michl's Catering

 

Am 31. Jänner 2017 fand in Wien die Auftaktveranstaltung zum neuen Projekt SUKY (Epilepsie Support for kids and youth) statt. Zahlreiche Interessierte folgten der Einladung vom Institut für Epilepsie und konnten sich Informationen Rund um das Thema Epilepsie bei Kindern und Jugendlichen einholen.

 

_____________________________________________________________________________

 

Wir sagen Danke!

 

 20161219 152055 min  20161219 152135 min
 

Ganz herzlich möchte wir der Familie Wenz für ihre liebe Karte sowie für die Spende an den Verein danken!

_____________________________________________________________________________

 

Kongress der allgemein Medizin 2016

 

 Kongress der allg. Medizin

Auch dieses Jahr war der Verein Epilepsie Interessensgemeinschaft sowie das Institut für Epilepsie wieder am Kongress der allgemein Mediziner in Graz vertreten.

_____________________________________________________________________________

 

Im Herbst 2016 hat unser Charity Backbuch das Licht der Welt erblickt

 

Backbuch Info HP         Flyer S.1

 

Das Kochbuch „Süßes und pikantes Backen“ ist ein Charity-Projekt, das von uns, dem Verein „Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich“ gemeinsam mit dem „Institut für Epilepsie IfE gemeinnützige GmbH“ ins Leben gerufen wurde, um „Spenden“ für den Aufbau der ersten nichtmedizinischen Epilepsie-Beratungsstelle in Österreich zu lukrieren.[mehr]


[Hier geht's zu den Presseberichten]

_____________________________________________________________________________

 

Spendenscheck Übergabe der Firma Taucher

 

 Taucher 01 min Taucher 07 min Taucher 05 min min2 

Ein Schätzspiel im Oktober 2016 zugunsten der Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich brachte einen Erlös von € 650,-- und wurde von der Firma Taucher GmbH an uns übergeben. Vielen Dank an die Frima Taucher Gmbh für diese kreative Spendenaktion, der Erlös dient der Epilepsie-Beratungsstelle!

_____________________________________________________________________________


Familienwandertag des Freizeitverein Brodingberg

 

 Foto 01 Foto 02  Foto 05

Der Familienwandertag am 16. Oktober 2016 war ein voller Erfolg!Vielen Dank an alle die dabei waren und uns so fleißig unterstützt haben! Ein Highlight an diesem Tag war die amerikanische Versteigerung. Familie Brunner ersteigerte 1 Woche Privatkur für 2 Personen, im Wert von € 1.480. Danke an das Thermalhotel Fontana, Bad Radkersburg für diesen tollen Gutschein

____________________________________________________________________________

 

Wir ziehen um!

 

 20160709 111229 min 20160709 112717 min 20160709 160226 min
Im Juli 2016 sind wir in die Georgigasse 12 nach Graz Eggenberg gezogen. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen fleißigen Helferlein für ihre tolle Unterstützung bedanken.

____________________________________________________________________________

 

Charity Veranstaltung mit den Grazbürsten in Fürstenfeld im April 2015

 

 Bild 01 klein Bild 02 klein  Bild 03 klein

Eine tolle Veranstaltung mit den Grazbürsten organisiert vom Lions Club Fürstenfeld liegt hinter uns. Mit dem zusammengekommenen Betrag von € 3.500,-- sind wir der geplanten Epilepsieberatungsstelle wieder einen Schritt näher gekommen. Martin Weinhandl nahm stellvertretend für den Lions Club die Ehrenmitgliedschaft bei der Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich entgegen. Ein kleines Dankeschön in Form einer Flasche Kernöl gab es auch für die DarstellerInnen der "DIE GRAZBÜRSTEN", die den Auftritt ohne Gage absolvierten.

____________________________________________________________________________

 

Dr. Peter Pless ist Botschafter der Inklusion

 

Zertifikat P. Pless Inklusion    Artikel Inklusion 03 16  

 ____________________________________________________________________________